Unser Team

UNTERNEHMERISCHES
ENGAGEMENT IST
UNSERE LEIDENSCHAFT

Raymond Kober, Klaus Weinmann und Stefan Kober sind die Gründer der heute im TecDAX notierten CANCOM SE. Seit 25 Jahren führen sie erfolgreich die Geschäfte von international tätigen Unternehmen wie CANCOM oder AL-KO und fassen ihre unternehmerischen Aktivitäten unter der neuen Marke PRIMEPULSE zusammen.

Unser Team wird ergänzt durch ein breites Netzwerk erfahrener Spezialisten und operativer Manager aus verschiedenen Unternehmensfunktionen und Branchen.

Unser Team

UNTERNEHME-
RISCHES ENGAGEMENT
IST UNSERE LEIDENSCHAFT

Raymond Kober, Klaus Weinmann und Stefan Kober sind die Gründer der heute im TecDAX notierten CANCOM SE. Seit 25 Jahren führen sie erfolgreich die Geschäfte von international tätigen Unternehmen wie CANCOM oder AL-KO und fassen ihre unternehmerischen Aktivitäten unter der neuen Marke PRIMEPULSE zusammen.

Unser Team wird ergänzt durch ein breites Netzwerk erfahrener Spezialisten und operativer Manager aus verschiedenen Unternehmensfunktionen und Branchen.

Raymond Kober
Co-Founder
Managing Director

Raymond Kober studierte nach dem Abitur Telematik an der TU Graz. Ab 1995 verfolgte er zusammen mit Klaus Weinmann und Stefan Kober den Auf- und Ausbau der CANCOM Unternehmensgruppe zu einem der größten, im TecDAX notierten IT-Systemhäuser in Deutschland. Von 1995 bis 2005 war Raymond Kober als Vorstand der CANCOM für die Bereiche Service und Logistik verantwortlich. Später begleitete er als Aufsichtsrat die erfolgreiche Entwicklung der CANCOM Gruppe.

Im Januar 2006 erfolgte der Wechsel in das Management des Familienunternehmens AL-KO Kober Group. Diese ist weltweit in den Unternehmensbereichen Gardentech, Lufttechnik und Automotive tätig. Hier verantwortete Raymond Kober bis 2013 als Vorstand den Aufgabenbereich Einkauf & IT sowie Lufttechnik.

Seitdem ist er als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der AL-KO Kober SE tätig.

Raymond Kober
Co-Founder
Managing Director

Raymond Kober studierte nach dem Abitur Telematik an der TU Graz. Ab 1995 verfolgte er zusammen mit Klaus Weinmann und Stefan Kober den Auf- und Ausbau der CANCOM Unternehmensgruppe zu einem der größten, im TecDAX notierten IT-Systemhäuser in Deutschland. Von 1995 bis 2005 war Raymond Kober als Vorstand der CANCOM für die Bereiche Service und Logistik verantwortlich. Später begleitete er als Aufsichtsrat die erfolgreiche Entwicklung der CANCOM Gruppe.

Im Januar 2006 erfolgte der Wechsel in das Management des Familienunternehmens AL-KO Kober Group. Diese ist weltweit in den Unternehmensbereichen Gardentech, Lufttechnik und Automotive tätig. Hier verantwortete Raymond Kober bis 2013 als Vorstand den Aufgabenbereich Einkauf & IT sowie Lufttechnik.

Seitdem ist er als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der AL-KO Kober SE tätig.

Klaus Weinmann
Co-Founder
Chairman of the Board

Klaus Weinmann studierte von 1990 bis 1995 Betriebswirtschaftslehre an der Universität Augsburg und absolvierte sein Studium als Diplom-Kaufmann. Nachdem im Januar 1992 CANCOM gegründet wurde, verzeichnete das Unternehmen von Beginn an ein starkes Wachstum. Zum Zeitpunkt von Klaus Weinmanns Examen beschäftigte CANCOM bereits 50 Mitarbeiter. Seit 1999 notiert CANCOM an der Börse, wurde 2012 in den Auswahlindex TecDAX aufgenommen und zählt damit zu den 30 größten High Tech Unternehmen in Deutschland mit über einer Milliarde Konzernumsatz. Klaus Weinmann ist seit 25 Jahren Vorstandsvorsitzender der CANCOM SE und führt damit entscheidend die Transformation des IT-Konzerns zum Cloud und Managed Services Anbieter an. Aufgrund seiner herausragenden unternehmerischen Leistungen wurde er schon mehrfach als Finalist des Unternehmerwettbewerbs „Entrepreneur des Jahres“ ausgezeichnet. Klaus Weinmann ist Aufsichtsratsvorsitzender der AL-KO Kober SE und der Stemmer Imaging AG sowie Mitglied des Hochschulrats der Hochschule Augsburg.

Klaus Weinmann
Co-Founder
Chairman of the Board

Klaus Weinmann studierte von 1990 bis 1995 Betriebswirtschaftslehre an der Universität Augsburg und absolvierte sein Studium als Diplom-Kaufmann. Nachdem im Januar 1992 CANCOM gegründet wurde, verzeichnete das Unternehmen von Beginn an ein starkes Wachstum. Zum Zeitpunkt von Klaus Weinmanns Examen beschäftigte CANCOM bereits 50 Mitarbeiter. Seit 1999 notiert CANCOM an der Börse, wurde 2012 in den Auswahlindex TecDAX aufgenommen und zählt damit zu den 30 größten High Tech Unternehmen in Deutschland mit über einer Milliarde Konzernumsatz. Klaus Weinmann ist seit 25 Jahren Vorstandsvorsitzender der CANCOM SE und führt damit entscheidend die Transformation des IT-Konzerns zum Cloud und Managed Services Anbieter an. Aufgrund seiner herausragenden unternehmerischen Leistungen wurde er schon mehrfach als Finalist des Unternehmerwettbewerbs „Entrepreneur des Jahres“ ausgezeichnet. Klaus Weinmann ist Aufsichtsratsvorsitzender der AL-KO Kober SE und der Stemmer Imaging AG sowie Mitglied des Hochschulrats der Hochschule Augsburg.

Stefan Kober
Co-Founder

Stefan Kober startete seine berufliche Laufbahn bereits 1992 während des Studiums der Ökonomie an der Universität Augsburg mit der Gründung von CANCOM. Das Unternehmen ist heute eines der größten, im TecDAX notierten IT-Systemhäuser Deutschlands. Stefan Kober verantwortete dort von 1992 bis 2005 als Vorstandsmitglied die Bereiche Marketing und Vertrieb. Später begleitete er als Aufsichtsrat die erfolgreiche Entwicklung der CANCOM Gruppe.
Anfang 2006 wechselte Stefan Kober in den Vorstand des Familienunternehmens AL-KO Kober SE und war dort für Marketing und Vertrieb mit Schwerpunkt auf den Unternehmensbereich Gardentech zuständig. Die Gruppe zählt heute mit den Unternehmensbereichen „Gardentech“, „Lufttechnik“ und „Automotive“ zu den Global Playern unter den deutschen Mittelständlern.
Seit Juli 2014 ist Stefan Kober Vorstandsvorsitzender der AL-KO Kober SE und führt das Unternehmen erfolgreich und zukunftsorientiert in dritter Generation.
Unter seiner Führung konnte das Unternehmen bahnbrechende Meilensteine erreichen, wie die Fusion des früheren Unternehmensbereichs Fahrzeugtechnik zum Milliarden Konzern DexKo Global Inc., um sich wachstumsorientiert für die Zukunft zu positionieren.

Stefan Kober
Co-Founder

Stefan Kober startete seine berufliche Laufbahn bereits 1992 während des Studiums der Ökonomie an der Universität Augsburg mit der Gründung von CANCOM. Das Unternehmen ist heute eines der größten, im TecDAX notierten IT-Systemhäuser Deutschlands. Stefan Kober verantwortete dort von 1992 bis 2005 als Vorstandsmitglied die Bereiche Marketing und Vertrieb. Später begleitete er als Aufsichtsrat die erfolgreiche Entwicklung der CANCOM Gruppe.
Anfang 2006 wechselte Stefan Kober in den Vorstand des Familienunternehmens AL-KO Kober SE und war dort für Marketing und Vertrieb mit Schwerpunkt auf den Unternehmensbereich Gardentech zuständig. Die Gruppe zählt heute mit den Unternehmensbereichen „Gardentech“, „Lufttechnik“ und „Automotive“ zu den Global Playern unter den deutschen Mittelständlern.
Seit Juli 2014 ist Stefan Kober Vorstandsvorsitzender der AL-KO Kober SE und führt das Unternehmen erfolgreich und zukunftsorientiert in dritter Generation.
Unter seiner Führung konnte das Unternehmen bahnbrechende Meilensteine erreichen, wie die Fusion des früheren Unternehmensbereichs Fahrzeugtechnik zum Milliarden Konzern DexKo Global Inc., um sich wachstumsorientiert für die Zukunft zu positionieren.